DIN EN 82079-1 erschienen

Seit 01.06.2013 liegt die ISO 82079 auch in der deutschen Fassung DIN EN 82079-1 „Erstellen von Gebrauchsanleitungen – Gliederung, Inhalt und Darstellung – Teil 1: Allgemeine Grundsätze und ausführliche Anforderungen“ vor.

Die Norm richtet sich an alle Akteure, die an der Erstellung von Anleitungen beteiligt sind, liefert dabei aber auch detaillierte Aussagen, z. B. zur Schriftgröße von Anleitungstypen. Somit wird die Norm den Gewerbeaufsichtsämtern eine Richtschnur geben, nach der Anleitungen geprüft werden. Sie löst die bisherige Norm DIN EN 62079 (VDE 0039):2001-11 ab. Die DIN EN 62079 hat eine Übergangsfrist bis 12.09.2015.

Das sind die wesentlichen Änderungen der DIN EN 82079-1:

  • Die Konsistenz des Inhalts von Anleitungen wurde zum Prinzip erhoben
  • Die von einer Anleitung einzuhaltenden Prinzipien wurden eingehender erläutert
  • Die Aussagen zu sicherheitsrelevanten Informationen wurden präzisiert
  • Die Anhänge wurden entsprechend den überarbeiteten Prinzipien revidiert
  • Der Anhang D „Planung der Erstellung von Gebrauchsanleitungen“ wurde neu aufgenommen
  • Der Anhang E „Empirische Methoden zur Unterstützung der Erstellung von Gebrauchsanleitungen“ wurde neu aufgenommen

Kommentare sind geschlossen.